Inklusives Wohnprojekt startet heute in Keltern-Dietlingen


iSpeech.org


Bei schönstem Sonnenschein fand heute die Einweihung des Inklusive Wohnprojekts in Keltern-Dietlingen statt. Der #inklusionsrat spendet dem Träger WeGefinden eine Waschmaschine und einen Trockner für die WG in der Oberen Talstraße. Der Bürgermeister-Stellvertreter Herr Rolf Mertz überbringt Grüße und Glückwünsche des Gemeindeoberhauptes. Für die Kleinen trat die großartige Clownfrau Camilla auf.

Wieder zwei Barrieren weniger in Keltern


https://www.ispeech.org/text.to.speech

Wir möchten gerne die Sommerpause dazu nutzen, um ein wenig über Neuigkeiten rund um das Thema Barrierefreiheit in Keltern zu berichten:

Zwei Zugänge von Dietlinger Friseursalons wurden barrierefrei! Beide Salons wurden auf Eigeninitiative hin mit Rampen versehen und schon waren die Zugänge zu den Salons für jeden zugänglich. Was uns begeistert ist, dass es zwei individuelle Lösungen sind, eine mobile Rampe, da es baulich an diesem Eingang nicht anders machbar wäre und eine fest installierte Rampe.

Beim Friseursalon von Nicole Semmler von @friseur.nicole.semmler gibt es eine mobile Rampe

Bei Sina Bahm im ‚Schnittstüble‘ von @schnittstueble gibt es eine fest installierte Rampe

Das sollte ein gutes Beispiel dafür sein, dass wenn man eine Idee hat, dass es doch meistens eine Lösung gibt, von der jeder profitiert und keiner ausgeschlossen wird.

Vielen Dank an jeden Einzelnen, der mit offenen Augen und eigenen Ideen durch den Alltag geht und unser Keltern barrierefreier macht.

Wenn Sie Ideen und Anregungen haben, wie Keltern barrierefreier oder inklusiver werden kann, sprechen Sie uns persönlich an oder schreiben Sie eine Email an kontakt@inklusionsrat-keltern.org. Unsere Website www.inklusionsrat-keltern.org ist auch stets auf dem aktuellsten Stand und kann gerne besucht werden.

Das finden wir spitze!


https://www.ispeech.org/text.to.speech

206.700 Meter - fast 207 Kilometer - sind die Konfirmanden*innen aus Keltern-Dietlingen zu Gunsten von Menschen mit Behinderung gelaufen (Christoffel-Blinden Mission). Der #inklusionsrat unterstützte die Läufer*innen mit Getränken und Müsliriegeln.

Quelle: Gemeindenachrichten Keltern 22/2022

Quelle: Gemeindenachrichten Keltern

Keltern lokal: Mitbewohner*innen gesucht!


iSpeech

Sommertour 2021: Besuch von Frau Aeffner und Frau Seemann am 07.08.2021 beim Inklusionsrat in Keltern


iSpeech.org

Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und über das offene Ohr der Besucherinnen.

Quelle: Sofie Brakert
Quelle: Sofie Brakert

von li. nach re.: Bianca Leschikar (Inklusionsrat Keltern), Stefanie Seemann (MdL BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Sabrina Bogner-Rudolf (Inklusionsrat Keltern), Rolf Mertz (Inklusionsrat Keltern), Stephanie Aeffner (Kandidatin für den Bundestag von Bündnis 90/DIE GRÜNEN), Christin Grüne (Gemeinderätin DIE GRÜNEN in Keltern), Christine Bischoff (Inklusionsrat Keltern) und Joachim Wildenmann (Unabhängige Grüne Liste Birkenfeld und Kreistagsmitglied).

Nass, aber großartig: Die zweite Querung der Hauptstraße in Keltern-Dietlingen ist barrierefrei


https://www.ispeech.org
Fotos: Martin Sattler

Keltern-Dietlingen: Eine Barriere weniger in der Durchfahrtsstraße vor dem Dietlinger Rathaus


https://www.ispeech.org
Dietlingen2_06.06.2021
Quelle: Martin Sattler
Dietlingen1_06.06.2021
Quelle: Martin Sattler

#SpielenfürAlle: Inklusive Spielgeräte im Speiterling eingeweiht


iSpeech

Gemeindenachrichtgen Keltern: Der Inklusionsrat freut sich über die Rückmeldung vom Freien Kindergarten Keltern e.V.


https://www.ispeech.org/text.to.speech

Der Freie Kindergarten Keltern e.V. bedankt sich für die Spiel- und Lernbox 2.0. Wir freuen uns über die positive Rückmeldung und über den aktiven Einsatz in der Wochenübersicht und für die Aufgabengebiete der Kinder.

Quelle: Gemeindenachrichten 15/2021

Kunterbunte Sockenaktion in der Woche von 10-19.03.2021


iSpeech
  Es kommt doch auf den Inhalt an….
Viel mehr als auf die Form,
es geht um jeden Einzelnen,
viel mehr als um die Norm!  
Frei nach Julia Engelmann

Am 21.03.2021 ist der  Weltdownsyndromtag. Bei Wikipedia wird dieser Tag so erklärt:

„Der Welt-Down-Syndrom-Tag (engl. World Down Syndrome Day) findet seit 2006 jedes Jahr am 21. März statt. An diesem Tag werden weltweit Veranstaltungen organisiert, die das öffentliche Bewusstsein für die Thematik des Down-Syndroms steigern sollen. Das gewählte Datum, der 21. März, symbolisiert das charakteristische Merkmal des Down-Syndroms, nämlich das dreifache Vorhandensein des 21. Chromosoms

Der Aktionstag wurde erstmals 2006 in Genf organisiert. Seit 2012 ist der Welt-Down-Syndrom-Tag offiziell von den Vereinten Nationen anerkannt." (Auszug aus Wikipedia)

Wir möchten dieses Datum zum Anlass nehmen, euch über unseren Miteinanderkindergarten zu informieren und euch zum Mitmachen einladen.

Den Auftakt macht unsere Sockenaktion!

So geht's:
Jede Familie bringt für jedes Familienmitglied einen Socken in den Kinderwald. Diese hängen wir beim rollenden Haus an unsere Miteinanderleine. Bringt uns die Socken ab 12.03 in den Kinderwald, spätestens bis 18.03. Am Ende des Briefes findet ihr ein Rechteck, das könnt ihr ausschneiden und zu der Frage „Was ist für euch ein Miteinanderwaldkindergarten?“ ein Schlagwort groß und deutlich darauf schreiben. Wir werden euer Rechteck dann laminieren und auf der Socke befestigen.

Dies Aktion dürft ihr sehr gerne Teilen. Erzählt anderen Familien, Großeltern, Freunden und Nachbarn davon. Alle Socken werden an der Miteinanderleine hängen bleiben und kommen nicht mehr an euch zurück. Wir sind gespannt wie lange unsere Leine wird.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Bogner-Rudolf