Projekt Vielfalt 2: Sockenpuppen und Sockenhandpuppen


https://www.ispeech.org
Quelle: Anja Roller

Keltern für Vielfalt und Kreativität

Wir möchten Ihnen und Ihren Kindern gerne eine kreative Bastelidee für die momentane Zeit geben und an unser Thema ‚Bunte Socken als Zeichen der Vielfalt in unserer Gesellschaft‘ anknüpfen:  Sockenhandpuppen

Damit eine einzigartige Handpuppe bei Ihnen zu Hause einziehen kann, brauchen Sie folgende Dinge: eine Socke, Filz- oder Stoffreste, evtl. Knöpfe für die Augen, Schere, Kleber, Nadel und Faden.

  • Suchen Sie aus Ihrem bestimmt vorhandenen Fundus einzelner Socken eine passende aus.
  • Stülpen Sie die Spitze der Socke nach innen und schlüpfen Sie mit der Hand hinein. Es bildet sich die Mundöffnung der Handpuppe.
  • Schneiden Sie aus Stoff- oder Filzresten ein Oval in der entsprechenden Größe zu und kleben es in die Mundöffnung.
  • Während der Kleber trocknet, können Sie das Gesicht der Handpuppe gestalten. Die Augen können entweder aus Filz ausgeschnitten und ebenfalls aufgeklebt, oder mit Nadel und Faden Knöpfe angenäht werden.
  • Wenn Sie Ohren ankleben möchten, schneiden Sie zwei Dreiecke aus Filz aus und schneiden an der schmalsten Seite der Dreiecke in der Mitte ungefähr 1cm tief ein. So können Sie das Ohr muschelförmig zusammenknicken und an dem nach hinten überstehenden Falz ankleben.
  • Haare oder Mähnen nähen Sie entweder mit einem „Rundstich“ an, indem Sie ein Stück Wolle überstehen lassen und einfach nochmal von der gleichen Seite einstechen und auf der anderen Seite auch ein Stück Wolle stehen lassen. Sie können die Wollfäden aber auch einmal durchstechen und einfach oben verknoten.
Quelle: Anja Roller

Lassen Sie bei der Gestaltung der Handpuppen der Fantasie Ihrer Kinder und Ihrer eigenen freien Lauf und seien Sie gespannt, welch einzigartige Gestalten bei Ihnen einziehen wollen. Das fröhliche Theaterstück kommt dann von ganz alleine zu Ihnen nach Hause.

Wir freuen uns , wenn Sie uns an Ihren kreativen Sockenpuppen teilhaben lassen und ein Bild per Email an kontakt@inklusionsrat-keltern.org zu senden. Wir werden bis zum 10. April alle Bilder sammeln und dann im Gemeindeblatt und auf unserer Website veröffentlichen.

Viel Freude beim Ausprobieren.

Ihr Inklusionsrat Keltern

Total Page Visits: 59 - Today Page Visits: 1